über uns

Therapeutinnen

 

Sämtliche TherapeutInnen unseres Netzwerks verfügen über die erforderlichen Qualifikationen und Qualifikationsnachweise für die Ausübung der praktischen Tätigkeit. Zusätzlich werden sie sorgfältig nach folgenden Kriterien ausgewählt:

 

Mehrjährige Erfahrung im psychosozialen Bereich.

Freie Ressourcen um einen baldigen Therapiebeginn zu gewährleisten. 

Vertraut im Umgang mit modernen Medien. (Onlineberatungen)

 

Therapie

 

Die psychotherapeutische Behandlung(Diagnostik / Psychoedukation / Zielklärung / Auswahl und Umsetzung störungsspezifischer Methoden und Interventionen, Evaluation des Behandlungsverlaufs) erfolgt anhand wissenschaftlich fundierter Fachkenntnisse. Das Setzen spezifischer Arbeitsschwerpunkte in Verbindung mit individuellen Fähig- und Fertigkeiten unserer TherapeutInnen trägt zusätzlich dazu bei die Behandlungsqualität sicherzustellen. PsychotherapeutInnen unterliegen laut § 15 Psychotherapiegesetz der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht. Das bedeutet: Jegliche Inhalte, welche in den Therapiesitzungen besprochen werden, bleiben ausschließlich zwischen Ihnen und Ihrer Therapeutin / Ihrem Therapeuten.

 

 

Was bedeutet der Status: Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision?

 

Psychotherapeuten, welche in Ausbildung unter Supervision arbeiten, haben die Berechtigung zur Arbeit als Psychotherapeut erhalten. Ähnlich einem Turnusarzt oder dem Gerichtsjahr bei einem fertigen JUS- Studenten ist der Psychotherapeut im Status verpflichtet 700 Stunden bei einem eingetragenen Therapeuten supervidieren zu lassen 

 

Durch die Reflexion der therapeutischen Tätigkeit mit erfahrenen Therapeuten wird Ihnen eine qualitativ hochwertige Therapie geboten.

 

 

Sollten sie Anliegen, Vorschläge oder Beschwerden haben, scheuen Sie sich nicht davor uns diese mitzuteilen. Innerhalb von 24 Stunden wird sich ein Mitarbeiter von unserer Plattform bei Ihnen melden. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.